HomeVeranstaltungenAktuellesÄrzte & TeamDr. med. Holger EberleDr. med. Reinhard MünzelDr. med. univ. Thomas ReisingerDr. med. Marion SundermeierLeistung und VersorgungWichtige PraxisinformationenKarriereKontakt


Dr. med. Holger Eberle - Chefarzt

 

 

Arzt für Innere Medizin und Kardiologie

 

 

 

 

„ Der gezielte Einsatz moderner Bildgebungstechniken hilft, Risikopatienten zu erkennen und den Herzkatheter noch gezielter einzusetzen.“

 

 

Dr. Holger Eberle ist Arzt für Innere Medizin und Kardiologie. Nach dem Medizinstudium in Freiburg mit Aufenthalten in New York, Berlin und Toronto arbeitete er zunächst in der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie der Universitätsklinik Düsseldorf und in der Klinik für Innere Medizin des Städtischen Klinikums Duisburg. Er legte so den Grundstein für eine breitgefächerte internistische Ausbildung, bevor er sich zu einer Weiterbildung zum Kardiologen entschloss. Hierzu führte ihn sein Weg an das Elisabeth-Krankenhaus Essen, wo er Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie wurde.

Neben seiner Tätigkeit im Krankenhaus war Dr. Eberle in Essen und Duisburg mit großer Begeisterung als Notarzt unterwegs.

Dr. Eberle lebt seit 2012 in der Region, und war zuletzt als Oberarzt für Innere Medizin und Kardiologe am Marienhof Koblenz tätig.

 

Modernste kardiologische Bildgebung

An einem der deutschlandweit führenden Zentren entdeckte Dr. Eberle seine Leidenschaft für die invasive Kardiologie im Herzkatheterlabor einerseits und für die nichtinvasive Bildgebung des Herzens mit Ultraschall („Herzecho“) Computertomografie (CT) und Kernspintomografie (MRT) andererseits. Dr. Eberle war an zahlreichen Forschungsarbeiten auf diesen Gebieten beteiligt.

Die Kombination all dieser Techniken ermöglicht höchste Präzision bei der Diagnose und Behandlung von Herzerkrankungen: Durch genaue Darstellung des Herzmuskels und von Regionen mit gestörter Durchblutung lassen sich notwendige Eingriffe gezielter planen, und unnötige vermeiden. Auch Herzmuskelerkrankungen lassen sich so genau charakterisieren, so dass eine gezielte Behandlung erfolgen kann.

 

Dr. Eberle bildet sei 2015 gemeinsam mit Dr. Reinhard Münzel und Dr. Thomas Reisinger das Chefärzteteam der Internistischen Gemeinschaftspraxis und der Inneren Medizin an der Paracelsus-Klinik Bad Ems

Als erfahrenem Herzkatheterspezialisten hat die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie Dr. Eberle die Zusatzqualifikation „Interventionelle Kardiologie“ verliehen. Gemeinsam mit Dr. Thomas Reisinger führt er an der Paracelsus-Klinik Bad Ems geplante Herzkatheteruntersuchungen durch, stellt die 24-stündige Notfallversorgung von Herzinfarkt-Patienten sicher – und freut sich, die Patienten im praxisklinischen Modell auch ambulant langfristig kardiologisch weiterbetreuen zu können.

 

zurück